Verto-Socialisme

Mix green and red, and watch the color that gets created - looks to me like the term 'ecofascism' is right on the spot...

Wieso wird die PISA-Studie erst NACH den Abstimmungen publiziert?

Offenbar wollte man am 30. November im Kanton Basel-Land bei der Initiative über die freie Schulwahl ein Debakel für den Staat verhindern, in dem man die eigentlich schon lange bekannten Fakten zurückgehalten hat:

 

Leistungen in Naturwissenschaften, kantonaler Vergleich

 

Überall, wo "Aufsicht" drauf steht, ist "Kontrolle" drin

Offenbar geht einigen EU-Staaten das Geld aus. Anders ist die forsche Vorgehensweise von "Speedy Sarkozy" nicht zu verstehen, die er beim Durchpeitschen einer Weltfinanzmarktaufsicht an den Tag legt. Und dabei hegt er Grossmachtsansprüche:

Will Steinbrück 200'000 zusätzliche Arbeitslose?

Offenbar steht Herr Steinbrück das Wasser in Sachen Bundeshaushalt bis zum Hals und um jetzt den letzten Cent aus dem Bürger auszupressen, droht er jetzt mit Schikanen an der Grenze:

Wenn die Schweiz im Steuerstreit nicht nachgibt, will der deutsche Finanzminister Peer Steinbrück die Banken ausspionieren und die Schweizer schikanieren.

Wie der Staat von der Finanzkrise profitieren will

...und mindestens Frau Merkel, einer Dame, die im realen Sozialismus aufgewachsen ist, und diesen vermutlich gerne zurück haben möchte, will eine weltweite Finanzverfassung. Worum es dabei geht, wird ganz unverblümt kommuniziert:

Das Verblödungspapier der JUSO

Die KomsomolzenJungsozialisten haben wieder einmal ein Bildungspapier mit folgenden Forderungen fabriziert:

Politisch motivierte Kapitalvernichtung

Heute hat die Mehrheit des Nationalrats wieder mal bewiesen, dass sie von BWL keine Ahnung hat, oder keine Ahnung haben will.

Und die nächsten 800 Millionen, die 'investiert' werden

Offenbar können die momentan an der politischen Macht sitzenden Eliten nicht schnell genug Steuergeld ausgeben. Nach der Idee mit dem Tram nach Ostermundigen muss jetzt nämlich noch - offenbar möglichst kompliziert - den Bahnhof Bern mindestens doppelspurig ausgebaut werden - doppelspurig deshalb, weil man ja schon beinahe überall Trams bauen will, die bereits durch exisiterende S-Bahnstrecken mehr als gut abgedeckt sind.

Der Bund subventioniert mal vorsorglich die Abfallwirtschaft

Die neuste Idee unseres Bundesrates will das Problem des Litterings lösen, wie "20 Minuten" berichtet:

Auch für bisher noch nicht erfasste Littering-Gegenstände könnten dann vorgezogene Entsorgungsgebühren eingeführt werden, heisst es in der Antwort auf die Motion.

Wo ist hier der Unterschied zwischen bösen 'Neo-Cons' und dem DGB?

Oder wird hier nur gemäss der Maxime - "Wenn zwei dasselbe tun, ist es noch lange nicht das Gleiche" gehandelt?

Eggers feuchte Träume?

Die Frau Egger kann offenbar von London und Stockholm - zwei Städte, die bereits Road Pricing eingeführt haben - nicht genug kriegen und möchte darum in der Agglomeration Bern Roadpricing einführen, zumindest bei denen, die noch Geld haben - sprich motorisierte Verkehrsteilnehmer.

Die Offroader-Initiative wurde Pwned!

"Knapp daneben ist auch vorbei.". Kurzum, Bastien Girod und seine Bande Junger Ökostalinisten wurden sauber 'pwned'.

Mir ist ehrlich gesagt die eigentliche Regelung auch lieber, dann muss zumindest jeder ein Auto kaufen, dass ein gutes Beschleunigungsvermögen hat. Da steht nämlich "Mindestwerte" im Zusammenhang mit "250g CO2/km"....

Wer so blöd ist wie ein Huhn, wird auch ebenso gerupft

Denn anders lässt sich der Energiepreisanstieg nicht beschreiben. Die Energiepreise sollen in Deutschland, nachdem bereits massive Steigerungen durchgekommen sind, noch weiter steigen:

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) erwarte dann nochmals eine Erhöhung der Strompreise um 15 bis 20 Prozent.

Funneling money into your commie cronies pockets

A nice side-effect of having leftist city governments is that unemployment sinks while the leftists are in power, even in London, UK. Especially if 'consultants' get hired by the mayor. When such mayors are forced to leave, they, as usual, try to protect their cronies, as it is happening in London:

Fighting Crime in the UK - set your priorities right

More news from 'Great' Britiain.

The country where plans are set to punish 'overfilling' your black trash costs you a paltry 110 UKP, thought as a 'deterrent' to the most grave crime in the UK - not respecting your socialist nanny state (shoplifting gets you an on-the-spot fine of 80 UKP).

Dumm, dümmer, Lufthansa

Ich konnte mir als ökonomisch denkenden Blogger nicht wirklich vorstellen, dass es Firmen gibt, die sich mehr oder weniger freiwillig einen radikal-marxistischen Gewerkschafter in den Aufsichtsrat hineinholen, der dann gegen die Interessen der eigenen Firma agiert, indem er die Mitglieder seiner Gewerkschaft zum Streik gegen die eigene Firma aufruft.

Nun ja, es gibt nichts, was es nicht gibt.

Syndicate content