Verto-Socialisme

Mix green and red, and watch the color that gets created - looks to me like the term 'ecofascism' is right on the spot...

Binärer Kampfstoff aus Ökofundis und Marxisten

Es ist doch intressant, wer alles bei der Verstaatlichung der Erdgasindustrie in Bolivien jubiliert. Die Marxisten - aber das war zu erwarten. Die Grünen. Das war auch noch zu erwarten, da die ideologisch gleich gefärbt sind wie die, die man anhin "SP" (oder "SPD" in Deutschland) nennt.

Das sieht nach K...K...Kollektivierung aus...

Es ist ja bekannt, dass die Menschheit die Geschichte gerne wiederholt.

Wir hatten ja mal vor 70 Jahren so etwas wie volkseigene Betriebe.

Das möchte der Herr Morales in Bolivien gerne wiederhaben. Deshalb hat er alle Erdöl- und Erdgasressourcen per Dekret verstaatlicht, wie SPON berichtet.

Wenn sogar Grüne merken...

...dass sich mit Atomstrom eine erhebliche Menge CO2-Emissionen sparen lassen, dann fragt man sich, wieso das andere nicht bemerken.

Was ist 'Autosexuell'?

So, da hat man ein neues Wort des Jahres 2006 gefunden - 'Autosexuell'.

Der liebste Fredy meint, dass es nicht wörtlich gemeint ist. Aber ich vermute mal, dass er sich bei der Begriffsfindung verhauen hat.

That's what you get from giving in to a hunger 'strike'

Things are going upside down in France again. First, the French government compeletely caves in on the CPE.

Frankreich und die befristeten Arbeitsverträge

Ganz langsam fragt man sich, wie es in Frankreich weitergehen soll. Während Studenten sich bei den ach so bösen CRS eine blutige Nase holen, werden Unis 'bestreikt' durch die Studenten, die offenbar der Meinung sind, dass befristete und auch kündbare Arbeitsverträge für unter-26-jährige etwas inhärend 'Böses' sind, das namenlose Grauen auf dem Arbeitsmarkt.

So, wieder 120

Ok, wir haben "etwas gemacht". 4 Tage lang auf den Autobahnen von Brummis überholt werden war wohl genug, um festzustellen, dass Tempo 80 sinnentleert ist, genauso wie der Rest der Ökologie, wie sie im Moment appliziert wird. Denn die Senkung der Feinstaubwerte wurde nicht durch weniger Autofahren bewirkt, sondern durch, oh Wunder dass das gewisse Kreise nicht beeinflussen können, einen Wetterumschwung.

Der Feinstaub, Tempo 80, und der Aktionismus

Will man doch heute Einkaufen gehen, stellt man verwundert fest, dass man auf Schweizer Autobahnen nur noch Tempo 80 fahren darf, zumindest im Mittelland. Und damit Massnahme ökologisch sowie ökonomisch wirksam wird, stehen auch noch recht viele blitzende Mautstellen herum, auf dass ja niemand auf die Idee kommt, den kapitalen Umweltfrevel zu begehen und zu schnell zu fahren.

He did it for the chickens!

An endless dedication can be a beautiful thing, or just a horror. This guy has definitely gone too far.  If you look at the two driving licenses (some knowledge of the German language required), which is the one the Virginia State Police did issue?

Syndicate content