Crime & Redemption

Sometimes, crime gets too far. Sometimes, it gets stopped at the right moment. You choose.

Die Stadt Bern muss die Reithalle endlich schliessen

Es wurde dieses Wochenende wieder mal Eigentum der öffentlichen Hand von einigen pubertierenden Schnöseln einer lokalen Kiddy-Gang ein Bus von Bernmobil versprayt, und die Polizei hatte nicht den Mut, die Täter an ihrem Rückzugsort zu stellen und zu verhaften:

Im Kuscheljustiz-Kanton (Bern) bewegt sich Diebesgut von selbst in Hotelzimmer

Man glaubt kaum, wozu offensichtliches Diebesgut im Kanton Bern fähig ist:

21 Personen bulgarischer Nationalität wurden laut Simona Benovici kontrolliert. In den durchsuchten Räumlichkeiten sei ausserdem «mutmassliches Deliktsgut im Wert von mehreren Tausend Franken» sichergestellt worden. .... Verzeigt sei niemand worden. Es habe auch keine rechtliche Grundlage gegeben, die Kontrollierten festzuhalten, so die Mediensprecherin.

Die späte Erkenntnis eines Einbruchsopfer

Da wird doch tatsächlich mal bei einem Promi eingebrochen, während diese zu Hause anwesend sind. Jetzt hat das Opfer erkannt, was sie das nächste mal schützen wird:

Eine Hotelanlage wird 10

Es wurde in Österreich vor zehn Jahren in der Nähe von Loeben ein neues Hotel eröffnet, das komfortabel eingerichtet ist:

Der Eingangsbereich dahinter, den jeder Besucher auf dem Weg zu den Insassen passiert, wirkt teilweise wie das Wartezimmer eines Kinderarztes: Weiche Sofas und Stühle, bunte Kunstblumen, eine Spielzeugkiste.

Und auch die restliche Inneneinrichtung ist ansprechend:

Die Umsetzung der Ausschaffungsinitiative ist nötiger denn je

Blick-Titel zu Ausschaffungsinitiative

Nur 0.6 Prozent der kriminellen Ausländer mussten 2013 die Schweiz verlassen. Das heisst, dass 99.4 % der kriminellen Ausländer in diesem Land bleiben dürfen.

 

And now imagine if this couple were not armed with guns

This is a lucky couple in South Africa that is still alive because they were armed:

The couple, however, should practice their marksmanship in order to hit the criminals instead of their walls and their furniture.

How Indonesia solves drug problems

There are countries that tolerate illegal drug trade. And then, there's Indonesia:

Reformed Bali Nine ringleaders Andrew Chan and Myuran Sukumaran and their six fellow death row prisoners were tied to crosses with cable ties before being shot by a 12-member firing squad in the early hours of Wednesday morning.

Now a criminal in the UK can be punished with 'victim empathy courses'

Burgarize one home in the UK, get a slap on the wrist.

Burglarize 50 homes, you maybe get a jail sentence.

However, if you burglarize more than 200 homes, you will get a 'victim empathy course':

A serial thief who admitted committing more than 200 burglaries in just two years has avoided jail and been ordered to attend a ‘victim empathy course’, it was revealed today.

Die Ungleichbehandlung von schweizerischen und ausländischen 'Rasern'

In der Schweiz sind nicht alle Menschen vor dem Gesetze gleich, vor allem, wenn es sich um Ausländer handelt:

Ein Russe (44) und ein Ukrainer (45) fuhren mit bis zu 204 km/h durchs Tessin.

Mit dem Raserparagraph wäre die Story hier zu Ende, die Fahrer in Haft und die Autos würden zu Handen der Staatskasse verwertet. Aber Ausländer sind in der Schweiz etwas Gleicher als Schweizer:

Die Berner Polizei beweist wieder mal, dass sie nur für's Verteilen von Parkbussen taugt

Wieder einmal haben einige Rabauken offen und direkt die Polizei attackiert und diese hat sich nicht einmal mit effektiven Mitteln gewehrt:

Die Polizei setzte zum Eigenschutz gemäss eigenen Angaben gezielt Gummischrot ein, woraufhin sich die Angreifer in Richtung Reitschule zurückzogen. Um unbeteiligte Dritte auf dem Vorplatz nicht zu gefährden, sah die Polizei von einer grösseren Intervention ab.

Wie man Kriminelle zu mehr Delinquenz animiert

Wenn man 38 Mal Ladendiebstahl begeht und dann den Detailhändler betrügt, reicht das nicht für eine unbedingte Gefängnisstrafe:

So machte es eine 32-jährige Deutsche in 17 verschiedenen Coop-Filialen in Bern und Freiburg. Insgesamt 38-mal erhielt sie mit dieser Masche den Kaufpreis von ein bis drei Flaschen – zwischen 35 und 180 Franken. Die gesamte Deliktsumme beträgt rund 3800 Franken.

Die BRD kapituliert vor Terroristen

Gestern hat die Polizeidirektion von Dresden die Pegida-Demonstration aufgrund einer offenbar 'konkreten' Terrorgefahr verboten:

Die Sorge vor Terroranschlägen in Deutschland hat eine neue Dimension erreicht: Die Polizeidirektion Dresden hat für Montag alle öffentlichen Versammlungen unter freiem Himmel verboten. Die geplante Pegida-Demonstration findet damit ebenso wenig statt wie die Kundgebung des Gegenbündnisses "Dresden für alle".

Of course, this has nothing to do with Islam, just with mental problems

There's never a connection between the so-called 'Religion of peace'  and a guy trying to strangulate a police officer and screaming 'Allahu Akbar':

Other police officers saw the events on the video surveillance system and rushed to save their colleague, who had been thrown to the ground. His assailant was said to have a history of psychiatric problems.

Apart from South Africa, Sweden has the highest rape rate in the world

Sweden seems to lie in some backward region of this world, at least when it comes to the rates of rape and sexual violence:

In the meantime, apart from South Africa, Sweden now has the highest number of rapes (that are reported) in the world per capita (see UN "Statistics on Crime, Sexual Violence").

That being said, 'Rape' in Sweden is about everything which touches a woman and a prosecutor thinks he has to prosecute. However, a lot of it is also unreported:

Syndicate content