Read for you

Somebody read that in the newspaper....

Was ist das?

Ich war gerade auf der Suche nach einer schönen Feriendestination und da erreicht mich ein Mail einer meiner Schergen™ mit der Beschreibung einer Ferienanlage im grossen Kanton:

Für die Sozis ist gerade der Super-GAU eingetreten

Es ist passiert. Im Kanton Bern hat das politische Kettensägenmassaker stattgefunden:

Der Berner Oberländer Amstutz erzielte 163´ 537 Stimmen, seine Konkurrentin, Ursula Wyss von der SP kam auf 159´ 900 Stimmen.

Damit hat Schengen/Dublin seinen letzten Scheinnutzen eingebüsst

Eigentlich wäre ja die Dubliner Erstasylregelung eine ganz schöne Sache - Asylant stellt in Lampedusa oder Kos Asylgesuch, flüchtet aus dem Lager und stellt in der Schweiz noch ein Asylgesuch, wird entdeckt und prompt nach Italien oder Griechenland zurückgeschickt. So weit die Theorie. Und jetzt die Praxis:

Mit der 'Mandatssteuer' noch mehr Scheinheilige und Gutmenschen durchfüttern?

Offenbar klingeln bei der Kirche die Glocken sehr laut, wenn ein gewisser Generalvikar den Vorschlag macht, dass jeder jetzt einen Obulus für 'religiöse Gruppen' oder sonst irgendeine 'gute Sache' entrichten soll, auch 'Mandatssteuer' genannt:

Geht man nach diesen Zahlen, gibts viel mehr kriminelle Ausländer als vermutet...

Offenbar hat die Ausschaffungsinitiative bereits erste Wirkung - es lassen sich plötzlich vie mehr Ausländer als im Jahresschnitt der vergangenen Jahre einbürgern:

Wenn das kein Blankoscheck für 'Fishing Expeditions' ist...

...dann möchte ich gerne wisse, wie man das definiert:

Nach Ansicht der ausländischen Experten muss die Schweiz auch andere Mittel zur Identifikation mutmasslicher Steuersünder zulassen. So sollen in gewissen Situationen etwa auch IBAN-Nummern reichen, damit die Schweiz Amtshilfe gewährt.

...except Islam

A certain Mr Lee Kuan Yew, ex-PM of the Republic of Singapore, shares one of his deeper insights with us:

“I would say today, we can integrate all religions and races except Islam.”

And then he adds an observation we can also make here in the west:

Man sollte mal eine Null ranhängen

Wenn dem Staat schon das Geld ausgeht, sollte man es sich zumindest mal bei den Kiffern holen. Aber der Staat versucht es nicht einmal richtig:

Kiffer sollen künftig in der ganzen Schweiz eine Busse in der Höhe von 100 Franken bezahlen müssen, wenn sie erwischt werden.

Die zehn Wege zum Kommunismus

Es gibt einige Wege zum Kommunismus:

1. Der Chinesische: 65 Millionen Tote 
2. Der Sowjetische: 20 Millionen Tote 
3. Der Afghanische: 1,5 Millionen Tote 
4. Der Afrikanische: 1,5 Millionen Tote 
5. Der Nordkoreanische: 2 Millionen Tote 
6. Der Kambodschanische: 2 Millionen Tote 
7. Der Osteuropäische : 1 Millionen Tote 
8. Der Vietnamesische: 1 Millionen Tote 
9. Der Latainamerikanische: 150 000 Tote 
10. Der Ostdeutsche: 1065 Grenz-, und Mauertote

Bundesgerichtliche Hirnerweichung - Messer sind nicht mehr Waffen

Wie weit es schon mit unserem Bundesgericht in Lausanne gekommen ist, lässt sich an diesem Urteil betreffend Art 140 StGb Ziff. 2 erkennen:

Hildebrand ist 'brilliant'

Da spielt mir doch tatsächlich einer meiner Schergen™ heute einen Ausschnitt aus dem Massenverdummungsblatt "Blick am Abend" zu, den ich zu meinem Leidwesen gelesen und mich dabei fast an meinem Abendessen verschluckt habe ab der folgenden Formulierung von einem gewissen, bei Fernsehen nicht ganz unbekannten Hannes Britschgi, der jetzt bei Ringier arbeitet, und Philippe Hildebrand, unseren SNB-Präsidenten, beschreibt:

Er gilt als brillianter Kopf, ist international vernetzt und geniesst einen ausgezeichneten Ruf.

Den gesunden Menschenverstand eindampfen

Entweder geht es in der EU nach dem Motto "Die Schweiz, das kleine Stachelschwein, holen wir auf dem Rückweg heim.", oder Juncker, seines Zeichens Chef der Euro-Gruppe, glaubt ernsthaft, dass die Schweiz unbedingt in die EU will:

Syndicate content