Read for you

Somebody read that in the newspaper....

Brauchen wir unbedingt die muslimische Haremsehe, und vor allem zahlende Männer?

Offenbar müssen uns deutsche Rechtsprofessorinnen mittels 'Gutachten' (vom Steuerzahler finanziert) mitteilen, was gut für die Schweiz ist, gerade im Bereich der Ehe und der Familienmodelle:

So fordert Schwenzer, dass keine Familienform vom Recht bevorteilt werden darf. Die Ehe soll deshalb zu einer weitgehend symbolischen Verbindung abgewertet werden, die keine weiteren Familienrechte mehr begründet als andere Formen des Zusammenlebens.

Die Stadt Zürich sucht dringend sechs Millionen Franken

In der Stadt Zürich fahren die Autofahrer offenbar nicht mehr so schnell, wie sich die Stadtpolizei Zürich wünscht, und auch die Falschparker werfen zu wenig Geld ab (aber nicht immer):

Mit harten Strafen lässt sich Kriminalität reduzieren

In Mexiko hat man es mit einem liberalen Strafvollzug versucht, ohne tangible Resultate (oder andersherum - die Kriminalität ist dort in stratosphärische Höhen gestiegen. Jetzt gibt man mal Gegensteuer:

Im Oktober 2010 legte eine Justizreform fest, dass Entführer lebenslang eingesperrt werden – und lebenslang ist in Chihuahua wörtlich zu verstehen.

Kaum zu glauben, dass man so etwas noch findet

Die Mohrin hat ihre Schuldigkeit noch nicht getan, sie kann bleiben. Bevor irgendwelche hyperventilierenden Gutmenschen entscheiden, dass dieses Verpackungspapier unter das Antirassismusgesetz fällt.

Blocher hat diese Abstimmung nicht gekauft

Inzwischen weiss jeder, dass Herr Blocher die Abstimmung vom 9. Februar gewonnen hat. Nur, dieses Mal kann die Gegenseite nicht behaupten, dass er das Stimmvolk mit Anzeigen und PR gekauft hat. Dieses Mal hat es die Gegenseite versucht:

How to turn 'travellers' into benefits-scrounging settlers

If one wants to solve the asocial behavior problems and the cost associated with 'travellers' (i.e. gypsies), one should not commit the following mistake:

Der Kanton kann sich aber immer noch 20 Millionen für die Stadttheatersanierung leisten

Es ist inzwischem im bernischen Grossen Rat eine Spardebatte im Gang, bei der man anfängt, bei denen zu sparen, für die sich die Sozialdemokraten einzusetzen gedenken:

Die Energiewende kann nur gelingen, wenn man den Mittelstand wie eine Weihnachtsgans ausnimmt

Unsere Finanzministerin und andere den Linken und Grünen hörige Politiker und Medien wollen das Volk dazu erziehen, weniger Energie zu verwenden. Das geht natürlich nur, wenn man diese massiv besteuert:

Dieses System will man ab 2021 schrittweise durch ein umfassendes Lenkungssystem oder eine Ökosteuer ablösen.

Der Bürger soll brav mit der Bahn fahren, nicht mehr mit seinem bösen Auto. Oder aber dafür teuer bezahlen:

Handling stolen property is now 'within the human rights' of some ethnic minorities

That 'human rights' are expanding their overreach each and every day is nothing new. However, since today, we know that handling stolen goods is a human right for quite a few ethnicities as exemplified by this case:

A couple whose £30,000 caravan was stolen have been told a traveller family now living in it cannot be removed because it would breach their human rights.

Die Sozialisten wollen die nächste Branche verstaatlichen

Es reicht nicht, dass schon die Asylindustrie oder die ganze Kulturindustrie unter der staatlichen Fuchtel sind, wo man mit Subventionen, oder der Vorenthaltung derer nicht genehme Kunst oder Künstler abwürgen kann. Jetzt will die SP auch Steuergelder für die Presseförderung einsetzen:

Das Muster ist immer verdächtig ähnlich

Irgendwo berichten Zeitungen über einen vollständig abstrusen Streit um eine Nichtigkeit, der ohne Vorwarnung in blutigen Ernst umschlägt:

Im Dübendorfer Freibad Oberdorf ist am Sonntag ein Streit um einen von der Badi zur Verfügung gestellten Riesen-Schwimmring eskaliert. Drei erwachsene Männer, zwei von ihnen Familienväter, prügelten auf einen 14-Jährigen und seinen 12-jährigen Bruder ein. Der 14-jährige Bub erlitt dabei einen doppelten Schädelbruch.

Was ist an "unabhängig von der Höhe der Strafe aus dem Gebiet der Schweiz" unklar?

Frau Sommaruga und der Rest des Justizdepartements können offenbar nicht lesen, denn das Volk hat dem Bundesrat eine eigentlich klare Leitplanke vorgegeben:

Das Gericht oder die Staatsanwaltschaft verweist Ausländerinnen und Ausländer, die wegen einer der folgenden strafbaren Handlungen verurteilt werden, unabhängig von der Höhe der Strafe aus dem Gebiet der Schweiz

Wärmedämmung ist auch nur Bürgerverarsche

Inzwischen bemerkt sogar die Mainstreampresse, dass die ganzen Styropor-Übungen im Bereich Wärmedämmung von Gebäuden ökonomischer Schwachsinn sind:

Wer Dämmplatten an seine Fassade klebt, spart Heizkosten – glauben viele. Doch die Rechnung geht nicht auf. Eine Studie zeigt: Die Kosten der Sanierung übersteigen die Einsparungen. Und zwar deutlich.

Syndicate content