The War on Terrorism

If Islam per se is not held responsible for its deeds, terror will continue in Europe

After last Fridays terror attack in Paris, all the politicians vow to step up security measures and and try to destroy the islamic state which is reiging large swathes of territory in Syria.

Lieferwagenjihad hat 'keinen Zusammenhang mit Islam'

Nachdem es einigen Moslems letzthin nicht mehr gelungen ist, sich inmitten von Ungläubigen in die Luft zu sprengen, haben sie jetzt eine andere Masche gefunden, die Ungläubigen zu verletzen und umzubringen:

And that's how you make sure your citizens will be kidnapped again

The Turkish hostages captured in Mossul, Iraq, are back in Turkey. The details how this was possible have now emerged:

Two British jihadists are understood to have been among scores of militant prisoners handed back to Islamic State by Turkey in return for the release of diplomats held by the group.

How the US could save a lot of money

Bruce Schneier, as usual, right on target:

Exactly two things have made airplane travel safer since 9/11: reinforcing the cockpit door, and convincing passengers they need to fight back. Everything else has been a waste of money. Add screening of checked bags and airport workers and we’re done.

Finanziert die BRD die Ausbildung von islamistischen Kämpfern?

Man muss sich ernsthaft fragen, ob der deutsche Michel nach den griechischen Pleitiers auch noch die somalischen Islamisten finanziert, wenn auch indirekt:

Wenn man das nicht 'Notwehr' nennen darf...

...dann kann man gleich mit gröberen Mitteln antworten. Aber Israel hat erstaunliche Zurückhaltung bewiesen und nur gerade die Täter erledigt:

Augenzeugen zufolge wollten die Männer ihrerseits eine Rakete auf israelisches Gebiet feuern, als sie getroffen wurden. Sie waren nach palästinensischen Angaben Mitglieder der Al-Kuds-Brigaden, dem bewaffneten Flügel des Islamischen Dschihad.

Warum nicht gleich nackt in den Flieger einsteigen?

So kriegt man das Problem mit einigen Idioten, die Flieger in die Luft sprengen wollen, nicht in den Griff:

Wichtige Lektion aus Nigeria für Afghanistan

Na ja, was die Nigerianer schon lange wissen (müssten) - man sollte nie eine Ölpipeline oder dergleichen anzapfen - haben jetzt auch die Afghanen gelernt:

More of HM Tax Money Waste

It's getting better every day. While the British state budget is slated to generate the largest deficit ever, there is still money to defend these pillars of civil society:

Obama-Wähler (wieder) durch den Kakao gezogen

Und schon wieder muss Obama eines seiner Wahlversprechen brechen und kriegt deswegen von linksradikalen Gruppen sofort sein Fett ab:

Menschenrechtsgruppen und Bürgerrechtler kritisierten diese Möglichkeit umgehend. Ein fehlerhaftes System wiederzubeleben sei ein grosser Rückschritt, sagte Jameel Jaffer von der Bürgerrechtsbewegung ACLU.

Was sind 'gemässigte Taliban'?

Offenbar gibt es sie wirklich - die 'gemässigten Taliban'. Und mit denen will Obama jetzt verhandeln.

Ob sie das auch mit den Nazis getan hätten? Wir wissen es nicht, Obama hat damals noch nicht einmal die Windeln vollgemacht

When terrorists are on trial, you can be sure the left has it's snout in the trough

One can usually be sure that when asylum seekers or terrorists are to appear in court, the bill will be footed by the taxpayer in it's entirety, in exorbitant amounts, and the money will ultimately benefit leftist lawyers, as shown here:

Halbe Arbeit lohnt sich im nahen Osten nicht

Israel wird wohl nicht darum herumkommen, die Arbeit, die bis Mitte Januar noch gemacht wurde, fertig zu machen, da die Wunde namens "Hamas" wieder eitert.

Syndicate content