Terrorism

People blowing other people up.

Blei statt Gummi

Im Moment, in dem man mit scharfer Munition auf Polizeibeamte schiesst, muss die Polizei, will sie sich nicht zur Witzfigur, Kugelfang und Bimbo degradieren lassen, mit militärischen Mitteln antworten. Und offenbar war der Angriff kein Versehen:

Mumbai: The sad state of affairs in EUrabia

It seems the fights in Mumbai between a Crazy Jihadin' Mo death squad and a mostly overloaded Indian anti-terror police is finally winding down of as all of these terrorists can be confirmed dead or arrested (which might not be that much better for the terrorist - India knows the death penalty).

Red is Green, terrorism is 'anti-islamic'

Slowly, the Brits are going out of control and introducing Newspeak:

"Terrorist Attacks" are now "anti-islamic activity", as if all terrorism is against muslims.

Wenn DAS Nazis gewesen wären...

...dann würde in jeder Zeitschrift und Zeitung stehen, dass sie den Tod von Menschen in Kauf nehmen, für friedliebende Taten pazifistischer™ Aktionsgruppen™ wie dieser:

Alleine am Samstag hatten in Frankreich vier Anschläge auf Hochgeschwindigkeitsstrecken zu Verspätungen von 150 Zügen geführt. In der Nacht zum Montag fuhr zudem ein TGV in Südfrankreich bei Narbonne auf zwei Betonblöcke. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Da hat's die Richtigen erwischt

Irgendwie hat Allah heute mal etwas richtig gemacht:

Wieso kann das denen nicht immer passieren?

Die PKK ist hier keine Terrororganisation?

In den letzten paar Tagen wurden ja hierzulande Türkenlokale abgefackelt, oder man hat es versucht, wie "20 Minuten" berichtet. Dabei hat es auch Verletzte gegeben.

How deep is Obama's involvement with domestic terrorist Ayers?

Obviously, it was much, much more than a 'loose aquaintance':

Wenn schon pervers und hirnverbrannt, dann richtig

Dass gewisse, ganz friedliche™ Anhänger der Religion™ des Friedens™ und Fans von Crazy Jihadin' Mo' ziemlich abartige Verhaltensweisen an den Tag legen, wie z.B. Babyköpfe abhacken, wusste man schon. Aber offenbar konnten sie sich entschliessen, auf diesem Niveau zu bleiben und verwenden, mittels Steganographie, kinderpornographische Bilder um miteinander zu kommunizieren:

Attacke auf 'grossdeutsches' Gedankengut?

Wie man aus der Presse vernimmt, hat gestern eine Bande 'antifachistischer' Schläger in Freiburg ein von Soleil Noir organisiertes Konzert der Band Camerata Mediolanense und einigen DJs, die Musik in der gleichen Richtung auflegen, kurz- und kleingeschlagen, in der Annahme, damit die Verbreitung von 'grossdeutschem' Gedankengut zu verhindern.

Würde die Schweiz das bei Naziorganisationen tun...

...dann wäre der Aufschrei sicher.

Aber bei diesen putzfidelen Jungs und Mädels und ihrem IT-Support helvetischer Qualität, da guckt man auch schon weg - es waren ja nur 200'000 Tote, und davon dürfte sicher die Hälfte auf Kosten der FARC gehen.

Die Religion™ des Friedens™ schlägt wieder mal zu

Offenbar war es wieder mal für einige Leute, die noch nicht kapiert haben, dass Bombenanschläge sie höchstens auf's Schafott bringen, nötig, Bombenanschläge in Neu-Delhi zu verüben. Offenbar mussten einige ganz friedliche™ Anhänger Allahs wieder mal ihren Glauben zum Ausdruck bringen, in dem sie einige nicht-'Rechtgläubige' umbringen.

Aber es kann ja nicht falsch sein, denn es steht im Koran.

The Brits obviously need another 7/7

...to smell the bacon, or the absence thereof, in the Regent's Park mosque. A few adherents of the Religion™ of Peace™, female for a rare change, preached about how to deal with kuffars and other 'evil' people not adhering to Mohammed's best intentions.

Die Schweiz gibt Terroristen Asyl

Das schreibt die BZ zwar nicht direkt so, aber das ist die Quintessenz des Artikels.

Syndicate content