Terrorism

People blowing other people up.

At least there's no longer a red cross on them

At least this time, they removed the red cross from the ambulance before using it against their enemies, internal and external:

"The [Palestinian] Health Ministry stated yesterday that Hamas militias had raided 46 ambulances, donated by Arab states during the recent aggression on the Gaza Strip, of the medical equipment that they contained... and used them as military vehicles to arrest civilians, after painting [the ambulances] black.

Chemiewaffeneinsatz gegen Polizei

In Berlin sieht sich die Polizei im Kampf gegen linksfaschistische Randalierer mit einer gänzlich neuen Qualität der Gewalt konfrontiert:

Wenn die linke Revolution ihre eigenen Kinder erschiesst

Es sind - fast 20 Jahre nachdem das ostdeutsche sozialistische Unrechtsregime den Abgang gemacht hat - sehr brisante Akten aufgetaucht:

Am 2. Juni 1967 erschoss der Polizist Karl-Heinz Kurras den Studenten Benno Ohnesorg. Die Tat in Westberlin trug entscheidend zur Radikalisierung der Studentenbewegung bei.

Religion der Frauenrechte, Part IX

Wieder mal das Gleiche, und immer das Gleiche, insbesondere in Afghanistan:

Vier Männer fuhren auf zwei Motorrädern vor Achaksais Haus vorbei und schossen auf sie, als sie aus dem Auto aussteigen wollte, wie der Polizeichef der Provinz Kandahar, Matiullah Chan Qateh, erklärte.

Jihad no worky-worky

Looks like Jihad was denied to the Hamas during the Israeli pacification action last December. At least, they ordered the right tool for the job:

Wie man mit Geiselnehmern nicht umgehen sollte

So, offenbar hofft die vereinigte Menge Gutmenschen immer noch, dass die friedlichsten™ Anhänger der Religion des Friedens sich von ihrem Geblöke dazu beeinflussen lassen, keine Geiseln zu köpfen.

"Die Schweiz sucht den Superterroristen"

...anders lässt sich diese Aktion kaum titulieren:

Die interdepartementale Arbeitsgruppe «Guantánamo» in Bern möchte mögliche Kandidaten für eine Übernahme aus dem Gefangenenlager des US-Militärs vor Ort befragen.

Terroristen und Hassprediger ausweisen ist 'gegen das Menschenrecht'

Es muss in Strassburg offenbar Richter geben, die Terroristen mögen. Anders lässt sich diese Verfügung, die sie gegen die britische Regierung erlassen haben, die einen gewissen Abu Qatada gerne in sein Heimatland zurückschicken möchten, nicht interpretieren. Offenbar ist es in Jordanien auch verboten, Islamist zu sein, und damit könnte ihm einiges Ungemach drohen:

IV-Rentner...und Jihadist

Wieder mal spricht man in der Presse von einem IV-Rentner, der offenbar die Leistungen nicht zu recht bezogen hat:

Moez Garsallaoui selbst war schon seit 1998 in der Schweiz. Angemeldet über die Jahre in den Kantonen Bern und Freiburg. Flüchtlingsstatus C, IV-Rentner, Sozialhilfebezüger. Letztmals angemeldet am 24. Januar 2008, in Freiburg - doch seither ist er weg.

The honest journalist

Watch the movie, with captions turned on if your browser doesn't do it.


Die Hamas verwendet wissentlich Kinder als Schutzschilde

Es nicht bekannt, worunter man dieses höchst aufschlussreiche Videofilmchen klassifizieren kann. Auf jeden Fall ist es ein weiterer Beweis, dass die Hamas sich noch weniger an die Genfer Konventionen hält als bisher angenommen:

Gute Gründe für die Bombardierung einer Schule

Es soll niemand mehr mit dem Argument kommen, dass Israel aus Spass Schulen bombardiert:

Und diese Jungs finanzieren wir mit Steuergeldern

Ich fühle mich seit der Lektüre dieses Welt-Artikels von meinem Geld befreit. Die Schweiz finanziert über Beiträge an die UNRWA einen so honorigen Lehrer mit:

Tags war Awad al-Kik ein geachteter Lehrer für Naturwissenschaften und Rektor an einer Schule der Vereinten Nationen im Gazastreifen.

Terroristische Attacken in Athen

In Athen wurde ein Polizist durch Kugeln von Terroristen niedergemacht. Die Presse schreibt noch von 'Racheakt', es handelt sich aber de fakto um einen terroristischen Anschlag, wenn man sich die verwendeten Mittel anschaut:

Das sollte Terroristen viel häufiger passieren


Wieder mal hat es den Richtigen erwischt, ohne zivile Opfer. Wieso kann's nicht immer so gehen, wenn ein feuriger Anhänger Allah's seinen Glauben predigen™ will?

Syndicate content