Money well spent

Buh, you can get what this means....

Der Irrsinn der ökologischen Steuerreform

[textile] Seit einiger Zeit im Munde wird überall von der ökologischen Steuerreform geredet, die das Klima der Erde retten soll, Arbeitsplätze beschaffen soll, oder gar, man glaube nicht recht richtig zu hören, das Wirtschaftswachstum ankurbeln, und natürlich soziale Härten abfedern. Wenn man eigentlich überlegt, tönt das alles nicht einmal so schlecht. Fangen wir bei der Rettung des Klimas an. Bis heute ist "nicht so ganz":http://science.orf.at/science/news/39206 erwiesen, ob die Aufwärmung der Erde menschlichen Ursprungs ist, oder sich im Bereich der natürlichen Klimaveränderungen befindet, die auch "recht abrupt":http://de.wikipedia.org/wiki/Kleine_Eiszeit kommen kann, und wieder geht. Vielleicht sollte man auch die Klimaveränderungen unter dem Gesichtspunkt der geographischen Lage der Betroffenen betrachten - für Sibirien wäre sie vielleicht gar nicht so schlecht, und sogar Sahel-Länder sollen durch sie aufgrund der höheren Niederschläge profitieren.

Andere Länder, andere Sitten!

[textile] Es ist doch intressant, was in so fortschrittlichen Ländern wie "Afghanistan":http://de.wikipedia.org/wiki/Afghanistan vor sich geht. Da werden nach "einigen Jahrzehnten feucht-fröhlichen Geballers":http://de.wikipedia.org/wiki/Afghanischer_B%C3%BCrgerkrieg_und_sowjetische_Invasion mal wieder Ideen wie Demokratie oder freie Wahlen aufgegriffen. An und für sich keine so schlechte Idee, wenn man nicht "200 Millionen Euro":http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,322491,00.html dafür aufwenden muss, um mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit vorauszusagen, dass das nichts bringt, weil sich entweder die Warlords wieder gegenseitig bekriegen (nachdem sie den Präsidenten ins Jenseits befördern).

Gutes Geld Schlechtem hinterherwerfen

[textile] Dachte man doch, dass die Schweiz seit einiger Zeit einen Finanzminister hat, der konservativ und ist und ökonomisch denkt. Tja, falsch geraten. Nachdem unsere "nationale Airline":http://www.swiss.com schon einmal ein Almosen von 2 Milliarden Steuerfranken bekommen hat, will man sie jetzt endlich verkaufen. Vorher soll der Steuerzahler aber gefälligst "noch einmal 60 Millionen Franken abdrücken":http://www.sfdrs.ch/content/news/sda-news/meldung.php?docid=20040922d82140018481504517700. Besser wäre mal dem Schrecken ein schnelles Ende zu setzen.

Heute schon abGEZockt?

[textile] Ah. Welche paradiesischen Zustände im Wunderland Germanien herrschen. Jeder kann dort Radio und TV konsumieren, als wäre nichts geschehen, oder irgendwie sogar passiert. Denn dort hat jeder auch die enstprechenden Karten, zumindest wenn man "diesem":http://www.heise.de/newsticker/meldung/51330 Artikel aus Heise glauben darf. Da aber Deutschland dermassen Pleite ist, wird es natürlich nicht auf Staatskosten TV-Karten für alle PCs geben, das weiss auch Otto Normalverbraucher.

Im Grunde eine Steuererhöhung

[textile] Es ist doch nicht ganz verwunderlich, aber sobald man Abgrund ist, muss man noch alles zerstören, was man zerstören kann. So etwas passiert jetzt in Deutschland mit der bekannten und allseits beliebten 'Bürgerversicherung'. Man will jetzt Vermögen, Zinseinkünfte und alles Mögliche besteuern, um noch mehr Geld in die Sozialsysteme zu verteilen. Was die Goldbuben unter Gerds Kommando allerdings immer noch nicht ganz verstehen wollen, ist dass jede zusätzliche Steuer das deutsche Geld in die Schweiz fliessen lässt.

EU to build walls on it's border

[textile] Wow. They scream 'Poor Palestinians' when the Israelis build a wall to keep raghed terrorists out of their country. What do they scream when "they build a wall":http://www.worldnetdaily.com/news/article.asp?ARTICLE_ID=39998 of their own to keep immigrants out? Obviously, that's completely OK, and ends justify the means. I'd also suggest to close a gaping hole on the EU border in the south and have the navies do some target practice on the dinghies that cross the Mediterranean ocean, and do like the Greeks and the Turks do and mine the other borders. Nothing prevents illegal immigration as well as person who stepped onto an anti-personnel mine.

Spaniards totally cave in

[textile] The Spaniards are totally caving in. First they get bombed (193 dead - OK, this was maybe because they were in Iraq, but after all, something had to be done there if you were a do-gooder, and helping to control the country after it was freed from one of the arguably worst dictators is one of them.), and suddenly, out of a sudden, you vote socialists into power, thinking that they'll solve all your problems. *GOTCHA!* Once you bow to terrorists (and the election results are nothing less than that), you always bow to them, or their muslim brethren. Then you start "financing mosques":http://www.jihadwatch.org/dhimmiwatch/archives/002732.php and suddently find out they don't really "like you much more":http://www.cnn.com/2004/WORLD/meast/08/05/iraq.hostage.stance/index.html than before. Wow - as I couldn't suspect that. The bunch who thinks that has probably a degree in sociology or something like that.

Glaube nie einer Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast!

[textile] Man ist sich ja mit den Hofnarren zu Berlin schon an einiges gewöhnt - Ausgabenwachstum, Steuerwachstum, Zwangsabgabe für Lehrplätze (offenbar nur aufgeschoben) und so weiter. Also sollte man sich doch kaum mehr von Hiobsbotschaften erschrecken lassen. Und doch, die Aussicht auf fünf Millionen Arbeitslose erschreckt. Waren's doch eben gerade noch vier (das war vor knapp 1.5 Jahren). Und jetzt kommt der Chef der Bundesanstalt für Arbeit und "möchte gerne die Methode für die Erhebung der Zahl der Arbeitslosen ändern":http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,305430,00.html, damit es zumindest auf dem Papier weniger als fünf Millionen bleiben. Doch durchfuttern wollen die Deutschen die immer noch. Das wird nicht gehen. Deutschland wird schon alleine dieses Jahr sein geplantes Budget überziehen, und nächstes Jahr garantiert auch. Oder es bleibt im Rahmen, aber nur durch Luftbuchungen, Umschichtungen (die auf jeden Fall genug Beamte beschäftigen) und Sparvorgaben (gerade bei der BA für Arbeit), die nie und nimmer eingehalten werden können.

Opium for the people

[textile] It seems as quite a few factions work hand in hand to further their goals. The Americans for example, have a fancy "plan":http://www.worldnetdaily.com/news/article.asp?ARTICLE_ID=39078 to screen the whole population mental illnesses. Like gun ownership, or possibly the idea that voting third-party might be a great idea given the fact that by voting, you just vote for the face of the coin, but not for the coin itself anymore. See also the "Wikipedia":http://www.wikipedia.org/ entry about "Third Party":http://en.wikipedia.org/wiki/Third_party_%28United_States%29 (with similarities in Swiss and German politics).
Syndicate content