Die Deutsche Krankheit

Deutschland ist gründlich im Arsch. Das wusste schon Götz von Berlichingen und verlangte, dort geleckt zu werden.

Deutschland nährt die Schlange an seiner Brust

Es ist schon seltsam, wer in Deutschland Hartz IV (sprich Sozialhilfe) erhält. Es ist nämlich kein Problem, vom Verfassungsschutz beobachtet zu werden, und auf Terror-Sympathisantenlisten in der Top Ten geführt zu werden:

Im deutschen Bundestag darf nur noch die konforme Meinung verbreitet werden

In einem Parlament darf zumindest in einer westlichen Demokratie meist noch frei geredet werden - das ist eine unabdingbare Eigenschaft einer parlamentarischen Demokratie. Möchte man meinen, zumindest in Deutschland:

Der für die parlamentarischen Regeln zuständige Ausschuss hat mit den Stimmen von Union, SPD und FDP beschlossen, das Rederecht der Abgeordneten einzuschränken. 

Die moderne Version der "Operation Tannenbaum"

Das Steuerabkommen, dass unsere Finanzministerin Widmer-Schlumpf ausgehandelt hat, ähnelt, wenn man die Informationshäppchen analysiert, immer mehr eine Kopie des Operationsplanes der "Operation Tannenbaum" aus den guten alten Zeiten, wo ein gewisser Herr mit einem (damals) topmodischen Schnäuzchen im nördlichen Nachbarland das Kommando hatte. Hier noch mal zu den Eckpunkten des Vertrages:

Das perfekte Beispiel von Zuwanderung in den Sozialstaat

Es ist selten so schön sichtbar, wie sich für eine Volkswirtschaft vollständig nutzlose Ausländer in die soziale Hängematte fallen lassen wie hier:

Deutschland jault, wenn die Schweiz mal entscheidet, etwas zu tun

Da Widmer-Schlumpf es noch nicht fertiggebracht hat, den deutschen Behörden Zähne zu zeigen, musste mal der Rechtsstaat heran:

Die Schweiz hat Haftbefehl gegen drei deutsche Finanzbeamte erlassen. Sie sollen 2010 den Ankauf einer Steuersünder-CD an das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW) mit ausgehandelt haben.

Es hat zwar etwas gedauert, aber jetzt hat sogar ein Staatsanwalt herausgefunden, dass da ein Spionagevorgang und Anstiftung dabei war:

Kultursubventionen für's Klo

Man glaubt kaum, was für 'Theaterstücke' inzwischen aufgeführt werden:

Nach 155 Minuten (in denen Mobiliar zerhauen, im Kreis gegangen, viel geredet wird) lassen sie die Hosen runter, hocken sich auf einen Stuhl – dann geht alles seinen Gang.

Mein Hund tut das auch so, nur braucht er dafür garantiert nicht 155 Minuten, und das Mobiliar bleibt auch heil.

Firmenschädigungskommission

Man glaubt kaum, welche hirnrissigen Sachen in Deutschland inzwischen von vom Arbeitgebern finanzierten Betriebsräten ausgeheckt werden, um ihre Firma zu schädigen:

Ist Angela Merkel links, oder ist es einfach nur die ganze CDU?

Je länger Frau Merkel noch Bundeskanzlerin ist, je mehr glaubt man, dass sie ein SPD-Parteibuch hat, wenn sie an ihren Ideen misst:

Bundeskanzlerin Merkel bereitet nach Atomausstieg und Abschaffung der Wehrpflicht eine weitere Revolution vor: die allgemeine Lohnuntergrenze für Deutschland.

Das deutsche Bundesverfassungsgericht hat heute de fakto einen Staatsstreich verübt

Heute hat das deutsche Bundesverfassungsgericht de fakto einen Staatsstreich verübt und die Eurobailouts, die nicht vom deutschen Parlament gebilligt worden sind, legalisiert, und nur minimalste Sicherheiten gegen die Enteignung der Deutschen aufgestellt:

Zwar erklärten die Richter die milliardenschweren Garantien für Griechenland und andere Schuldenstaaten für grundsätzlich verfassungskonform. Zugleich forderten sie aber eine stärkere Beteiligung des Bundestags ein.

Was im deutschen Steuerrecht nicht sein darf, darf nicht sein

In Deutschland wurde kürzlich durch ein Urteil aus Karlsruhe entschieden, dass auch die Kosten einer Erstausbildung von den Steuern absetzbar sind. Und jetzt, da einmal ein Gericht sich in Steuergesetzgebung intelligenter als die Politik erwiesen hat, muss gestoppt werden, was in Deutschland nicht sein darf:

Wenn Frau Merkel Eurobonds zustimmt, ist die deutsche Regierung erledigt

So wie es aussieht, wird jetzt auch noch der letzte Vorwand, den Euro zu akzpetieren, eliminiert - Deutschland wird sich an den Eurobonds beteiligen müssen:

Denn wie die Nachrichtenagentur dpa unter Berufung auf Fachleute schreibt, soll Frankreichs Präsident am Dienstag bei seinem Krisentreffen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eben für diese umstrittene Lösung werben.

Syndicate content