EU

European DisUnion. Though banded together, it's already falling apart.

Die Bilateralen funktionieren.... (Teil 2)

[textile] ...wie geplant. Nachdem letzte Woche "bekannt wurde":http://snoop.alphanet.ch/?q=node/view/178, dass die deutschen Arbeitsämter (etwa vergleichbar mit dem RAV, und auch etwa gleich effizient) ihre Arbeitslosen in spezellen 'Schweizertagen' dafür erwärmen wollen, in der Schweiz Geld zu verdienen (und damit den deutschen Staat alimentieren), stellt man fest, dass viele Firmen sich um bestehende Gesetze und Vereinbarungen mit stets europafreundlichen Sozialdemokraten und Gewerkschaften "einen Dreck scheren":http://www.sonntagszeitung.ch/dyn/news/nachrichten/417261.html - als hätte niemand vermutet, dass das passiert.

Die Bilateralen funktionieren....

[textile] ...wie geplant. Was man dem Schweizer Volk nicht unbedingt weismachen wollte, als über die bilateralen Verträge abgestimmt wurde, ist dass früher oder später durch das kollektive Versagen der Arbeitsmarktpolitik der EU, und insbesondere Deutschlands, die Arbeitnehmer kommen würden. Ansonsten wären die bilateralen Verträge vermutlich nicht durch die damalige Abstimmung durchgekommen. Wie man aber doch heute im "Sonntagsteil":http://www.sonntagszeitung.ch des Tagesanzeigers "liest":http://www.sonntagszeitung.ch/dyn/news/nachrichten/414802.html hat es sich offenbar in Deutschland herumgesprochen, dass es in der Schweiz noch Arbeitsplätze hat. Und wie man weiter in dem netten Zeitungsartikel liest, hapert es unter anderem auch mit der Anzahl der Niederlassungsbewilligungen für die Deutschen, die hier einen Job gefunden haben, was vielleicht aber nicht so schlecht ist, weil ansonsten die Wohnungspreise in den städtischen Regionen noch mehr ansteigen als bisher, was sicher auch erwünscht ist, solange man vermietbare Wohnungen besitzt.

EU to build walls on it's border

[textile] Wow. They scream 'Poor Palestinians' when the Israelis build a wall to keep raghed terrorists out of their country. What do they scream when "they build a wall":http://www.worldnetdaily.com/news/article.asp?ARTICLE_ID=39998 of their own to keep immigrants out? Obviously, that's completely OK, and ends justify the means. I'd also suggest to close a gaping hole on the EU border in the south and have the navies do some target practice on the dinghies that cross the Mediterranean ocean, and do like the Greeks and the Turks do and mine the other borders. Nothing prevents illegal immigration as well as person who stepped onto an anti-personnel mine.

Zigarettensteuererhöhung à gogo

[textile] Es scheint ganz so, als ob unser Bundesrat der Meinung ist, dass man "Tabaksteuern raufschrauben":http://www.sfdrs.ch/content/news/sda-news/meldung.php?docid=20040718d59264103712266688 kann, wie man will, und die Leute rauchen dann weniger. Genausogut kann man dann Alkohol verbieten - wohin die Prohibition den USA geführt hat, wissen wir ja. Und in der EU wird ja kaum geraucht, seit die Zigaretten dort so teuer sind. Oder ist es doch möglich, dass das Rauchen in der EU noch bezahlbar ist, weil jeder beim Zigarettenschmuggel mitmacht? Irgendwie wird man den Eindruck nicht los, alleine schon "dieser TV-Beitrag":http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/29/0,1872,2051453,00.html aus der Presse sollte die Alarmglocken läuten lassen. Und so viele Zöllner kann die Schweiz gar nicht aufbringen, um alle bösen Schmuggler zu erwischen, die sicherstellen wollen, dass Leute ihre Ware geniessen können, wenn sie wollen, und öfter als der Staat erlaubt.

Today, we're stepping into the biggest

biggest pool of smelly mass ever.

Tomorrow, at 12:01 am, the European Union will do another step into the third world, thus becoming an empire (and the who'll be the emperor? Some bureaucrats?).

Ten new countries, whose finances are in barely less dire straits than Germany's, will join that supernatural cosntruct and try to live off the money of other people, which basically means they'll live off Germany's pockets (and some other small countries which are deemed 'rich' but whose finances are as screwed up if not worse (and if Switzerland was in, they'd ask for our money as well - they already tried that despite the fact that we are not member of the EU and frankly, I and lots of other people don't want to be there).

Syndicate content