Spin Doctors

Well, you gonna know what it means to "put a spin" on a story....

"This is a small group of extremists"

Everybody in the mainstream press believes that the muslims who want to hang 'apostates' or kill those who convert to another religion are a small minority. However, this is not the case:

Wieso kommt diese Zahl erst nach der Ecopop-Abstimmung heraus?

Nachdem die Ecopop-Vorlage klar abgelehnt wurde, kommen zum Thema Zuwanderung sehr interessante Zahlen ans Tageslicht:

Der Anteil der Menschen, die sich 2012 dauerhaft in der Schweiz niederliessen, beträgt im Vergleich zur Gesamtbevölkerung 1,6 Prozent, respektive 16 von 1000 Einwohnern. Damit belegte sie vor Norwegen (1,2 Prozent) und Australien (1,1, Prozent) den Spitzenplatz.

And just a wee bit more Newspeak in socialist infested Massachussets

We even have them in Switzerland - the crowd that regularly pops up somewhere to scream "Nobody is illegal" or similar paroles. However, one can go much further:

Somerville aldermen and Mayor Joe Curtatone agreed to refrain from using the word “illegals” when referring to people, at last week’s board meeting.

Wenn jemand einen islamkritischen Film macht, ist er Brandstifter, wenn Moslems eine Schule abfackeln...

...sind es wohl die liebsten, friedfertigsten™ Menschen auf der Welt. Zumindest gemäss Blick, der den Produzent von "The innocence of Muslims" als Brandstifter bezeichnet:

Neue Umschreibung des Begriffes 'Islam'

Und wieder mal hat es ein Presseerzeugnis geschafft, das Wort 'Islam' zu umschreiben, wenn es um das Verhalten vieler ihrer Angehöriger geht:

Was die deutschsprachigen Medien im Fall des Selbstmordes auf dem Syntagma-Platz nicht geschrieben haben

Ich hatte ja vorgestern den Abschiedsbrief des Rentners, der sich vorgestern auf dem Syntagmaplatz das Leben genommen hat, veröffentlicht. Bis heute habe ich aber in den deutschsprachigen Medien nicht den ganzen Abschiedsbrief gesehen, vermutlich, weil er viel zu brisant ist. Hier ist er:

Das waren keine "Österreicher", sondern "Neu-Österreicher"

Es wurde wieder mal in Österreich, genauer gesagt in St. Pölten, ein Juwelier überfallen, und das liest sich im grössen Boulevard-Blattt dann, wenn es zur Identität der Täter kommt, so:

When a muslim terrorist is not a muslim terrorist

Obvously, walking around on cemeteries with explosives in your backback and a can of spray paint in your hand used to smear Arab statements on the headstones of fallen US military personnel is just a 'Sunday Afternoon cemetary visit':

Und wenn die Devisengeschichte im Endeffekt nur vorgeschoben war?

Ich habe langsam den Verdacht, dass Hildebrand nicht wegen 75000 Franken Forex-Gewinn gehen musste, obwohl das an und für sich auch ein Grund ist (genauso wie es für einen Priester ein Abgangsgrund wäre, wenn er in ein Puff gehen würde). Nein, die Story könnte auch anders gelaufen sein und dann auch ausgehen als wir, die Presse und sogar Blocher sich das vorgestellt haben. Ganz anders:

Aus der "Causa Blocher", der "Causa Weltwoche" und der "Causa SVP" wird endgültig die "Causa Hildebrand"

So, Hildebrand ist zurückgetreten, nachdem er realisiert hat, dass ein "we would like to" in einem Mail an seinen Bankberater er und seine Ehefrau bedeuten, insbesondere wenn er der Hauptverantwortliche seines Kontos ist, impliziert, dass er mit der Transaktion vom 15. August einverstanden war, und damit er der Währungsspekulant ist, und nicht seine Frau:

SF DRS und TA Media reagieren wie die pawlowschen Hunde bei Wurstgeruch

Krampfhaft wird jetzt inzwischen versucht, aus der Affäre Hildebrand eine Affäre Blocher zu drehen. Man versucht also nicht den Bösewicht zu köpfen, sondern Überbringer der Nachricht.

Damit ist eingetreten, womit ich mit unserer Presse fest gerechnet habe sobald die Begriffe "Blocher" und SVP fallen - die Hunde aus SF DRS, TA Media und ein paar anderen Medienhäusern schalten ihr Hirn ab und fangen an zu speicheln und schiessen sich darauf ein, in der Hoffnung, die Partei und auch den Beelzebub diskreditieren zu können.

Was die Medien beim Theater um die neuen "Air Jordan" Schuhe NICHT schreiben

Ich habe mich ja gestern schon etwas gewundert, wieso sich Leute um einen Turnschuh prügeln, damit sie ihn ja sofort bekommen. Aber es muss offenbar etwas sein, das für das Überleben der Menschheit unabdingbar ist:

AZ Medien versteckt auch hier die Wahrheit

Wie schon erwähnt, sind die meisten Journalisten ja linkslastig. Der Beweis, dass sie Meister im Vertuschen und Verheimlichen sind, ist hier, gleich im Titel:

Familien schicken Ungarinnen auf den Strich

Syndicate content