Die Berner Polizei beweist wieder mal, dass sie nur für's Verteilen von Parkbussen taugt

Wieder einmal haben einige Rabauken offen und direkt die Polizei attackiert und diese hat sich nicht einmal mit effektiven Mitteln gewehrt:

Die Polizei setzte zum Eigenschutz gemäss eigenen Angaben gezielt Gummischrot ein, woraufhin sich die Angreifer in Richtung Reitschule zurückzogen. Um unbeteiligte Dritte auf dem Vorplatz nicht zu gefährden, sah die Polizei von einer grösseren Intervention ab.

Kurzum, die Polizei hat den Tätern nicht nachgesetzt, und so jede Möglichkeit auf Ermittlung der Täterschaft zu vergeben, anstatt ein paar der Täter mit gezieltem Einsatz der Dienstwaffe zu stoppen.

Diese Polizei schnappt sich nur noch Kriminelle, die leicht zu erwischen sind und keine politische Protektion genissen, wie z.B. Falschparker oder 'Raser'.