Effektive Verbrechensbekämpfung

Anstatt dauernd Sozialarbeiter, Reintegrationsspezialisten und andere überbezahlte Abgänger von Sozialwissenschaften zu finanzieren hat ein Juwelier in Moers das Verbrechen selber effektiv bekämpft:

Gegen 7 Uhr stürmten zwei Männer in ein Schmuckgeschäft in der Lintforter Straße in Moers und wollten dieses überfallen. Der Juwelier griff offenbar zur Waffe und schoss auf die Männer. Einer der beiden wurde dabei tödlich verletzt.

Dieser Straftäter wird nicht mehr so schnell andere Taten begehen, und auch dem Steuerzahler viel Geld ersparen. Die schlechte Nachricht ist, dass der andere noch eine Chance hat, in den Genuss aller staatlichen Wohltaten zu kommen:

Der andere Täter konnte flüchten. Die Polizei leitete eine sofortige Großfahndung ein, die zunächst ohne Erfolg blieb.