Die ultimate Verkehrsbehinderung durch das Tram Region Bern

Die Katze in Sachen "Tram Region Bern" und der Planung der 'Haltestellen' der für diese Fehlinvestitition notwendige 2. Tramachse durch die Stadt Bern ist jetzt draussen:

Haltestellen Tram Region Bern 2. Achse

Sieht man sich die beiden mit Pfeilen markierten Haltestellen an, sieht man, dass sie eine bestehende Haltestelle duplizieren und durch ihre Plazierung einzig dazu dienen können, den Privatverkehr restlos aufzuhalten und die neue Tramlinie wesentlich verlangsamen. Die einzigen Haltestellne, die es bei der neuen Tramachse wirklich braucht, sind die direkt beim Bahnhof und bei der Kornhausbrücke, die anderen vier werden eine Investitionsruine werden, und durch ihre Stellung höchstens noch andere öffentliche Verkehrsmittel, aber ansonsten auch den ganzen Individualverkehr ausbremsen und blockieren, wie das die Linke in der Stadt Bern vorsieht, um den letzten Funken Individualität einzustampfen.