Obama-Wähler (wieder) durch den Kakao gezogen

Und schon wieder muss Obama eines seiner Wahlversprechen brechen und kriegt deswegen von linksradikalen Gruppen sofort sein Fett ab:

Menschenrechtsgruppen und Bürgerrechtler kritisierten diese Möglichkeit umgehend. Ein fehlerhaftes System wiederzubeleben sei ein grosser Rückschritt, sagte Jameel Jaffer von der Bürgerrechtsbewegung ACLU.

Erinnere ich mich da nicht irgendwo, dass Obama das Gefangenenlager Guantanamo samt den Tribunalen abschaffen und die Gefangenen in europäische Länder abschieben wollte? Nun ja, wer den Mann deswegen gewählt hat, kann sich jetzt selber gratulieren - "Change, Change, where have you gone?".