Griechenland setzt der Scharade um den Euro ein Ende

Endlich macht mal Griechenland etwas, das längst überfällig war:

Der griechische Ministerpräsident Alexis Tispras bekräftigte in Athen, trotz der Eskalation und scharfer Kritik der Euro-Partner die Volksabstimmung über das Spar- und Reformpaket durchzuziehen. Griechenland werde überleben, unabhängig von der Entscheidung der Eurogruppe, das bestehende Hilfsprogramm zu verlängern oder nicht, sagte Tsipras laut griechischen Regierungskreisen.

The Religion of Peace™ had a happy Friday

Yesterday, the so-called "Religion of Peace" decided to implemented their holy 'writing' in three terrorist acts. First, they slaughter 'kuffars' in Tunisia:

This image just proves that these are just economic refugees

If there is a proof that these Africans are just seeking the country with the highest benefits payment, the following video is the living proof:

Im Kuscheljustiz-Kanton (Bern) bewegt sich Diebesgut von selbst in Hotelzimmer

Man glaubt kaum, wozu offensichtliches Diebesgut im Kanton Bern fähig ist:

21 Personen bulgarischer Nationalität wurden laut Simona Benovici kontrolliert. In den durchsuchten Räumlichkeiten sei ausserdem «mutmassliches Deliktsgut im Wert von mehreren Tausend Franken» sichergestellt worden. .... Verzeigt sei niemand worden. Es habe auch keine rechtliche Grundlage gegeben, die Kontrollierten festzuhalten, so die Mediensprecherin.

Free speech in the United Kingdom, 2015

Nowadays, you should be careful about what religion you call 'heathen', like a pastor found in Ireland:

During a sermon at the Whitewell Metropolitan Tabernacle in May last year, McConnell said: 'People say there are good Muslims in Britain - that may be so - but I don't trust them.

'Islam is heathen, Islam is satanic, Islam is a doctrine spawned in hell.'

Und noch mehr Campingplätze für 'einige Roma-Kulturen' im Kanton Bern

Im Kanton Bern muss man noch einige Campingplätze für Ausländer bauen, die offensichtlich nicht unserer Zivilision entspringen:

Zumbach steht beim Versäuberungsplatz. Einige Roma-Kulturen benutzen keine Toiletten. Hier, hinter Büschen, können sie ihre Notdurft verrichten.

Sommarugas Asyl-Lüge

Es war einmal, da wollte Simonetta Sommurga, unsere klavierspielende 3000 asylsuchende syrische Bürgerkriegsflüchtline in die Schweiz importieren. Inzwischen sind diese Zahlen aber Makulatur:

Mit diesen speziellen Visa ermöglicht die Schweiz syrischen Staatsangehörigen mit Verwandten eine erleichterte Einreise. Bis anhin haben rund 4200 Syrerinnen und Syrer davon Gebrauch gemacht.

Die späte Erkenntnis eines Einbruchsopfer

Da wird doch tatsächlich mal bei einem Promi eingebrochen, während diese zu Hause anwesend sind. Jetzt hat das Opfer erkannt, was sie das nächste mal schützen wird:

Was man so alles auf Steuerzahlerkosten an 'Wissenschaften' studieren kann

Man glaubt kaum, was man heutzutage alles an 'Wissenschaften' studieren kann. Nur um einige der besten Beispiele darzulegen, wie man ein möglichst in der Wirtschaft nicht benötigtes Fach unter Kostenfolge für den Steuerzahler 'studieren' kann:

Eine Hotelanlage wird 10

Es wurde in Österreich vor zehn Jahren in der Nähe von Loeben ein neues Hotel eröffnet, das komfortabel eingerichtet ist:

Der Eingangsbereich dahinter, den jeder Besucher auf dem Weg zu den Insassen passiert, wirkt teilweise wie das Wartezimmer eines Kinderarztes: Weiche Sofas und Stühle, bunte Kunstblumen, eine Spielzeugkiste.

Und auch die restliche Inneneinrichtung ist ansprechend:

"This is a small group of extremists"

Everybody in the mainstream press believes that the muslims who want to hang 'apostates' or kill those who convert to another religion are a small minority. However, this is not the case:

Die Umsetzung der Ausschaffungsinitiative ist nötiger denn je

Blick-Titel zu Ausschaffungsinitiative

Nur 0.6 Prozent der kriminellen Ausländer mussten 2013 die Schweiz verlassen. Das heisst, dass 99.4 % der kriminellen Ausländer in diesem Land bleiben dürfen.

 

Den Sozialismus in seinem Lauf halten nicht einmal Arbeitsplatzverluste auf

In Deutschland wird bald eine weitere Beschäftigungsmöglichkeit, nämlich Sonntagsarbeit in einem Call-Center, mit raren Ausnahmen verboten:

Deutsche Verbraucher müssen sich darauf einstellen, dass Hotlines künftig deutlich seltener an Sonntagen erreichbar sein werden. Die Politik arbeitet derzeit an einem deutschlandweiten Verbot der Sonntagsarbeit in Callcentern.

Planwirtschaft im Namen der Energiewende

Offenbar geht es der Schweizer Stromwirtschaft so schlecht, dass man sie mit Planwirtschaft retten muss, sprich der Konsument soll gezwungen werden, Strom aus gewissen Quellen zwangsweise zu konsumieren:

How democrats campaign for minimum wage...

...and don't pay their 'interns' a single cent:

About 19 out of 20 Democratic lawmakers who are clamoring for a substantial increase in the U.S. minimum wage don't pay their own interns a red cent, according to an analysis from a Washington think tank.

That's like the catholic priests who secretly had wives, or, if lacking that, did it with young boys.

Syndicate content